Fest beim Neuen Wein

Er bizzelt schun!

Seit 22. August 2015 sind die Pforten des Kelterhauses der Winzergenossenschaft Weinbiet, An der Eselshaut 32, wieder zum traditionellen Fest beim Neuen Wein geöffnet. Über 10 Wochen steht pure Lebenslust und Geselligkeit bei dem wohl längsten Weinfest der Welt im Fokus. Das Kelterhaus lädt täglich von 10 bis 21 Uhr zu frisch gezapftem Federweißen ein. Besucher können vor Ort regionale Köstlichkeiten des Winzerwirts genießen oder eigene Rucksackverpflegung in geselliger Atmosphäre verzehren. In unserem Ausschank bzw. Flaschenweinverkauf bieten wir außer Neuem Wein und Traubensaft eine große Auswahl an Flaschenweinen, Secco und Sekt an. Bei den täglichen Kellerführungen um 16 Uhr (außer Sonntag) können die Besucher hinter die Kulissen der Winzergenossenschaft blicken und die Entstehung des Weines hautnah mitverfolgen.

Die Winzer selbst sind während dieser Zeit zum Greifen nah. Sie liefern inmitten des regen Treibens im Kelterhaus ihre Trauben an. Man kann ihnen dabei über die Schulter schauen, kommt ins Gespräch und erfährt Wissenswertes über die Weine.

 

 

Zur ÜbersichtAuf Facebook teilen